Kampagnen

Jeder Tropfen zählt

Der Weltfeuchtgebietstag wird jedes Jahr am 2. Februar gefeiert. In ähnlicher Weise wird der 22. März als Weltwassertag zelebriert. Die Don Bosco Green Alliance feiert diese beiden globalen Ereignisse rund um das Wasser im Jahr 2020 mit der Kampagne „Make Every Drop Count“ (jeder Tropfen zählt). 

Mit dieser Kampagne wollen für den Wasserschutz, die globale Wasserkrise und die Notwendigkeit von Maßnahmen zur Rettung unserer Wasserquellen sensibilisieren. Wir fordern unsere Mitglieder auch dazu auf, bewährte Praktiken zum Wassersparen und zur effizienten Wassernutzung anzuwenden. 

Klicken Sie auf den unten stehenden Link, um den Kampagnenleitfaden herunterzuladen. 

Sauber Halten

Im Einklang mit dem World Clean Up Day 2019 wurde im August 2019 die Kampagne „Keep It Clean“ gestartet, die sich auf die Abfallreduzierung in den Mitgliedsorganisationen konzentriert.

Der World Clean Up Day wird am 21. September gefeiert. Der erste World Clean Up Day wurde am 15. September 2018 durchgeführt, an dem 18 Millionen Menschen aus über 158 Ländern teilnahmen. Es wurden über 88’500 Tonnen Abfall gesammelt. Auch Mitglieder der Don Bosco Green Alliance haben im vergangenen Jahr an dieser Veranstaltung teilgenommen.

Erstickt unsere Zukunft nicht!

Anlässlich des World Environment Day 2019 haben Don Bosco-Institutionen, -Organisationen und -Netze in der ganzen Welt der Forderung junger Menschen sowohl von der Zivilgesellschaft als auch insbesondere von Entscheidungsträgern Gehör verschafft.  Dementsprechend förderten das Don Bosco-Netzwerk (DBN) und die Don Bosco-Grüne Allianz (DBGA) die Kampagne „Don’t Suffocate Our Future“ (Erstickt unsere Zukunft nicht) für den World Environment Day 2019.

World Clean Up Day 2018

Am 15. September 2018 haben sich 15 Millionen Menschen in 158 Ländern zusammengeschlossen, um unsere Welt zum Anlass des WORLD CLEAN UP DAY aufzuräumen. Es sollte die größte Bürgeraktion in der Geschichte der Menschheit werden. Freiwillige kamen zusammen, um unseren Planeten vom Müll zu befreien – sie säuberten unsere Strände, Flüsse, Wälder und Straßen von Abfall und Misswirtschaft. Die Bewegung machte sich die Kraft jedes einzelnen zunutze, um durch ihr Zusammenkommen unglaubliche Dinge zu erreichen. Auch Mitgliedern der Don Bosco Green Alliance nahmen an dem internationalen Event begeistert teil! Vor, am und sogar nach dem 15. September fanden Aufräumaktionen von Don-Bosco-Institutionen statt!

Mitgliedsinstitutionen aus 4 Ländern – Australien, Indien, Ghana und Ruanda – nahmen an der Veranstaltung teil. Mit etwa 20 Organisationen und fast 2000 Teilnehmenden zeigten die Mitglieder der DBGA ihre Begeisterung für den Anlass.

World Environment Day 2018

Mitgliedsinstitutionen aus Indien, Nepal, Ghana und Ruanda organisierten am 5. Juni 2018 – dem World Environment Day – Aufklärungsprogramme und Aufräumkampagnen. Es wurden verschiedene Aktivitäten durchgeführt, um die schädlichen Auswirkungen von Einwegplastik hervorzuheben. Sie verpflichteten sich auch, Einwegplastik auf persönlicher und institutioneller Ebene zu reduzieren. Die Mitgliedsinstitutionen führten vor und nach dem 5. Juni 2018 Aktivitäten im Rahmen des Programms zum World Environment Day durch.