SCHWERPUNKTE

Die Umweltkrise, mit der wir uns derzeit konfrontiert sehen, ist mit Abstand die grösste Bedrohung für den Planeten – für den Menschen und für alle Lebewesen auf dieser Erde.

Die Umweltverschmutzung ist verantwortlich für jeden sechsten Todesfall weltweit, was diese zur grössten Bedrohung der Menschheit macht. Die Umweltverschmutzung tötet mehr Menschen als dies Kriege oder Hungersnöte tun. Die Luftverschmutzung verursacht jährlich etwa 7 Millionen Todesfälle. 4’000 Kinder sterben jeden Tag an Krankheiten, die durch verschmutztes Wasser und unzureichende sanitäre Anlagen verursacht werden.

Der Klimawandel betrifft heute jedes Land auf allen Kontinenten. Wir erleben bereits die erheblichen Auswirkungen des Klimawandels, zu denen sich ändernde Wetterbedingungen, ein steigender Meeresspiegel und extremere Wetterereignisse gehören. Die ansteigenden Treibhausgasemissionen, die durch menschliche Aktivitäten erzeugt werden, treiben den Klimawandel voran. Die Treibhausgasemissionen befinden sich auf dem höchsten Level in der Geschichte.

Die Bedrohung durch Einwegplastik ist heute weltweit ein grosses Problem. Einwegartikel aus Kunststoff umfassen Plastiktüten, Strohhalme, Kaffeerührstäbchen, Getränke- und Wasserflaschen sowie die meisten Lebensmittelverpackungen. Nach aktuellen Statistiken produzieren wir weltweit mittlerweile fast 300 Millionen Tonnen Kunststoff pro Jahr, die Hälfte davon zum Einmalgebrauch. Dies führt nicht nur zu Müll an Land, sondern auch dazu, dass jährlich etwa 8 Millionen Tonnen Plastik in den Ozean gelangen, die sowohl das Meeresleben als auch die Gesundheit des Menschen beeinträchtigen.

DIE DON BOSCO GREEN ALLIANCE FOKUSSIERT SICH IM MOMENT AUF FOLGENDE BEREICHE:

BEKÄMPFUNG DER UMWELTVERSCHMUTZUNG

                                    Wir arbeiten eng mit der UN-Kampagne BEAT POLLUTION zusammen und engagieren uns für:

Die Implementierung geeigneter und umweltfreundlicher Entsorgungssysteme in allen Mitgliedinstitutionen

Dass die Schüler/innen sich für die umweltfreundlichsten Variante entscheiden, um zur Schule zu gelangen.

Und dass sie ihre Familien über Möglichkeiten zur Verringerung der Umweltverschmutzung zu Hause aufklären.

VERRINGERUNG DER GLOBALEN ERWÄRMUNG

                                     Wir orientieren uns auch am globalen CLIMATE ACTION PROGRAM und setzen uns für folgendes ein:

Maximierung der Nutzung erneuerbarer Energien in allen Mitgliedsinstitutionen.

Beseitigung von Lebensmittelabfällen in allen Mitgliedsinstitutionen.

Pflanzung von einer Million Bäumen in den nächsten fünf Jahren.

Motivation der Familien, ihren CO2-Fussabdruck zu reduzieren.

WEGFALL VON EINWEG-PLASTIK

                                     Wir sind im Einklang mit der Kampagne BEAT PLASTIC POLLUTION & CLEAN SEAS und engagieren uns für:

Das Verbot der Verwendung von Einweg-Plastik in all unseren Mitgliedinstitutionen.

Die Sicherstellung, dass Kunststoffabfälle nicht in die Gewässer unseren Nachbarschaft gelangen.

Ermutigung der Familien, auf die Verwendung von Einwegplastik zu verzichten.